09.12.2019

Neue Travelport-Schnittstelle forciert den NDC-Vertrieb von Qantas

Seit August dieses Jahres nehmen ausgewählte Reisebüros im asiatisch-pazifischen Raum bereits Live-Buchungen von Qantas NDC-Content über Travelport vor. Damit unterstützt Travelport die Fluggesellschaft bei ihrer bevorstehenden flächendeckenden Markteinführung von NDC einschließlich der Qantas Distribution Platform (QDP).

Als nächster Meilenstein in dieser Zusammenarbeit wurden jetzt erstmals NDC-Buchungen mithilfe der neuen Travelport Schnittstelle Trip Services getätigt. Für Qantas war dies ein wichtiger Entwicklungsschritt zur Umsetzung der QDP, die ein verbessertes Kundenerlebnis und eine individualisierte Kundenansprache zum Ziel hat.

Jason Clarke, Chief Commercial Officer – Travel Partners bei Travelport, zeigt sich mit dem Ergebnis der Testphase zufrieden: „Unsere Kunden müssen Zugang zu allen Inhalten haben, ganz unabhängig von ihrer Quelle. Umso aufregender ist es, nun die ersten durch Trip Service generierten Live-Buchungen zu sehen. Wir sind unserem Ziel, Inhalte quellenübergreifend verfügbar zu machen, damit deutlich nähergekommen“.

Bereits im Oktober 2018 wurde über Travelport die weltweit erste NDC-Buchung über ein GDS vorgenommen. Seitdem hat Travelport die Weiterentwicklung von NDC in Zusammenarbeit mit den Fluggesellschaften stark vorangetrieben und Verbindungen vom Travelport-System zu den NDC-Inhalten mehrerer namhafter Airlines aufgebaut. Darüber hinaus nutzen derzeit mehr als 270 Fluggesellschaften, darunter auch Qantas, die zusätzlichen Vertriebsmöglichkeiten für Sonderraten und Zusatzleistungen über die Travelport-Lösung Rich Content and Branding.