Travelport Austria führt Qualitätssiegel in CETS und PowerSearch ein


22.02.2018

Wien, 22. Februar 2018: Unter dem Namen „Top Quality“ führt Travelport Austria ab sofort ein Qualitätssiegel in Travelport CETS und in PowerSearch ein. Reisebüros sehen damit auf einen Blick, wenn die Angebote eines Reiseveranstalters besondere Qualitätskriterien erfüllen. Der Reiseveranstalter ist dann mit einem goldenen Stern markiert.

 

Für die Vergabe der „Top Quality“-Sterne wertet das Team von Travelport Austria große Datenmengen der über CETS und PowerSearch verfügbaren Veranstalter aus. Überprüft werden verschiedene Komponenten wie Angebotsverfügbarkeit, Preiswahrheit, Abfragegeschwindigkeit und Systemverfügbarkeit. Erst wenn ein Reiseveranstalter in allen Kategorien ein bestimmtes Qualitätsniveau erreicht, erhält er den goldenen Stern. Die Neubewertung der Reiseveranstalter erfolgt jeden Monat.

 

Dank der neuen Initiative erkennen Reisebüros umgehend, welche Veranstalter mit einer hohen Datenqualität verfügbar sind. So finden sie beispielsweise die Sterne bereits in der Veranstalterliste in CETS oder bei den Ergebnissen von Suchabfragen über PowerSearch.

 

„Wir haben die ‚Top Quality‘-Sterne eingeführt, um den Reiseveranstaltern einen attraktiven Anreiz zu bieten, die Datenqualität und Darstellbarkeit ihrer Angebote in CETS und PowerSearch zusätzlich zu erhöhen. Davon profitieren sie selbst und auch ihre Vertriebspartner. Denn für Reisebüros kann es einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bedeuten, wenn sie wissen, bei welchen Anbietern im führenden Touristik-System Österreichs sie sich auf die Daten verlassen können“, erläutert Sabrina Schwab, Country Manager Austria bei Travelport.

 

Travelport Austria hat „Top Quality“ seit der zweiten Jahreshälfte 2017 entwickelt und die Reiseveranstalter frühzeitig darüber informiert. Vor der Freischaltung lag eine viermonatige Beta-Testphase, in der sich Travelport Austria bereits intensiv mit den Reiseveranstaltern ausgetauscht und sie bei der Qualitätsverbesserung ihrer Daten in CETS und PowerSearch unterstützt hat.

 

Thomas Zankel, Product Manager und Top Quality-Projektleiter bei Travelport Austria: „Die Resonanz der Reiseveranstalter auf unsere Qualitätsinitiative und ihre Bereitschaft, sich hier zu engagieren, sind ausgesprochen positiv. Wir freuen uns daher, dass wir gemeinsam mit ihnen die Qualität zum Vorteil aller Beteiligten weiter steigern können.“