Neue Führung bei Travelport Austria


13.02.2018

Dieter Rumpel leitet ab sofort die DACH-Region. Sabrina Schwab wird Country Manager Austria. Rudolf Mertl und Hans Wildauer verlassen Travelport auf eigenen Wunsch.

 

 

Wien, 13. Februar 2018: Travelport, die führende Travel Commerce Platform, hat die Führung für Österreich sowie die gesamte DACH-Region neu aufgestellt. Gemäß ihrer hohen strategischen Bedeutung hat Travelport hierzu die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz zu einer Organisationseinheit zusammengefasst. Dieter Rumpel, der bisher erfolgreich die Märkte Deutschland und Schweiz leitete, hat als Regional Managing Director DACH zusätzlich die Verantwortung für Österreich übernommen. Ihm steht mit sofortiger Wirkung Sabrina Schwab als neuer Country Manager Austria zur Seite. CEO Rudolf Mertl und der stellvertretende Geschäftsführer Hans Wildauer, die nach der Übernahme von TraviAustria durch Travelport im Jahr 2015 mit großem Erfolg die Integration in den Konzern bewältigt hatten, verlassen beide Travelport auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Rudolf Mertl bleibt Travelport Austria für eine Übergangszeit bis April erhalten.

 

In seiner neuen Verantwortung für die gesamte DACH-Region wird Dieter Rumpel die Synergien zwischen den einzelnen Märkten im Interesse der Kunden noch stärker als bisher nutzen, die Weiterentwicklung des Touristik-Produkts CETS vorantreiben sowie die zusätzliche Etablierung des führenden Desktops Travelport Smartpoint forcieren. Er besitzt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Reiseindustrie und bekleidete bereits zahlreiche Führungspositionen, unter anderem in den Bereichen Luftverkehr, Geschäftsreiseverkehr, Touristik sowie Destinations- und Event-Management. Seit Anfang 2017 leitete Rumpel als Managing Director die Travelport-Märkte Schweiz und Deutschland, nachdem er zuvor sechs Jahre Country Manager Switzerland war. Er berichtet weiterhin an Simon Ferguson, Travelports Managing Director Northern Europe.

 

In Österreich hat Sabrina Schwab als Country Manager die Verantwortung für den lokalen Betrieb übernommen. In ihrer neuen Rolle wird sie das weitere Wachstum von Travelport in Österreich verantworten und zugleich mit zahlreichen neuen Initiativen die Anforderungen der Kunden noch gezielter erfüllen. Sie ist seit sechs Jahren für Travelport tätig und war unter anderem Leiterin für Marketing und Sales. Sie berichtet an Dieter Rumpel, ihr Standort ist das Travelport-Büro in Wien.

 

„Ich beglückwünsche Sabrina Schwab und Dieter Rumpel zu ihren neuen Positionen. Mit der neuen Struktur wollen wir die DACH-Region stärken und ihr zu zusätzlichem Drive verhelfen. Dieter Rumpel ist mit den Märkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertraut und weiß sehr genau, worauf es dort ankommt, weshalb er eine Idealbesetzung für diese Position ist. Gleichzeitig bringt Sabrina Schwab dank ihrer Erfahrung, Entschlusskraft und Fertigkeiten hervorragende Voraussetzungen mit, unsere Präsenz in Österreich weiter auszubauen“, sagt Simon Ferguson zu den aktuellen Veränderungen. „Darüber hinaus gilt mein persönlicher Dank Rudolf Mertl und Hans Wildauer für ihre ausgezeichnete Arbeit in den vergangenen Jahren. Sie haben Travelport Austria nicht nur aufgebaut. Ihnen ist auch der umfassende Erfolg von Travelport in Österreich zu verdanken. Ich wünsche beiden für die Zukunft alles Gute.“

 

Rudolf Mertl: „Dass ich Travelport Austria mit Erfolg durch den Übergang von der Eigentümerschaft von Austrian Airlines bis zu Travelport führen durfte, erfüllt mich mit Stolz. Das Team und ich haben in dieser Zeit viel erreicht und Travelport zu einer führenden Position im Markt verholfen. Dieter Rumpel und Sabrina Schwab wünsche ich für ihre neuen Aufgaben viel Erfolg und dass es ihnen gelingt, Travelport in Österreich und der gesamten DACH-Region weiter wachsen zu lassen.“

 

Dieter Rumpel: „Ich freue mich sehr über das erweiterte Aufgabenfeld. Die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz weisen eine ganze Reihe von gemeinsamen Zielen, Chancen und Anforderungen auf. Diese Synergien wollen wir jetzt noch stärker nutzen und die Region in ihrer Gesamtheit weiterentwickeln. Hierzu freue ich mich auch auf die Zusammenarbeit mit Sabrina Schwab in ihrer neuen Rolle als Country Manager Austria. Sie verfügt über beste Kontakte zu den österreichischen Reisebüros, kennt sich exzellent mit CETS aus und bietet beständig Top-Leistungen. Ich bin daher sehr zuversichtlich, dass es dank ihres Einsatzes gelingen wird, die führende Position von Travelport in Österreich weiter zu festigen und auszubauen.“