Aus TraviAustria wird Travelport Austria


05.10.2016

Travelport, eine führende Vertriebsplattform für die weltweite Reiseindustrie, setzt die Integration des vor rund einem Jahr übernommenen Vertriebspartners in Österreich fort. Vor diesem Hintergrund wurde TraviAustria jetzt in Travelport Austria umbenannt. Travelport erhöht damit die eigene Präsenz innerhalb der österreichischen Reiseindustrie.

 

Die bestehenden Vereinbarungen mit Reisebüros, Veranstaltern und Leistungsträgern in Österreich laufen unverändert weiter. Die Kunden von Travelport Austria können sich somit fest auf das hohe Serviceniveau verlassen, das sie von TraviAustria in den vergangenen knapp drei Jahrzehnten gewohnt waren. Darüber hinaus profitieren sie noch stärker von Synergien und neuesten technologischen Entwicklungen für den Point of Sale, im Bereich neuer Bezahlsysteme und bei mobilen Applikationen von Travelport. Darüber hinaus wird die in Österreich entwickelte touristische Buchungsplattform CETS für Reisebüros in Österreich, der Schweiz und anderen Ländern unter dem Namen Travelport CETS verstärkt weiterentwickelt.

 

Simon Ferguson, Travelports Vice President & Managing Director, Northern Europe: „Wir freuen uns, dass wir jetzt auch in Österreich unter unserer weltweit erfolgreichen Marke Travelport auftreten. Unsere Reisebüropartner in Österreich werden wir weiterhin mit ‚State of the Art‘-Technik und Produkten für optimalen Kundenservice sowie hocheffiziente Beratungs- und Verkaufsprozesse unterstützen und so unsere Marktpräsenz zusätzlich vergrößern.“

 

Rudolf Mertl, Managing Director Austria: „TraviAustria hat sich als ebenso innovativer wie zuverlässiger IT-Dienstleister ihn Österreich einen exzellenten Ruf erworben. Darauf bauen wir als Travelport Austria auf. Wir profitieren in vielen Bereichen von der Zugehörigkeit zu Travelport, woraus wir wiederum für unsere Kunden zusätzliche Vorteile entwickeln.“

 


Travelport (www.travelport.com)

Travelport ist eine kommerzielle Plattform mit Vertriebs-, Technik-, Zahlungs- und weiteren Lösungen für die globale Reise- und Tourismusindustrie. Mit einer Präsenz in rund 180 Ländern, über 3.700 Mitarbeitern, weiteren 1.200 Mitarbeitern bei IGT Solutions Private Ltd. und einem Nettoumsatz von über 2,2 Milliarden US-Dollar (2015) besteht Travelport aus den folgenden Bereichen:

 

  • Travel Commerce Platform, über die der Vertrieb von Reiseleistungen stattfindet. Travelport bringt dabei über seinen kommerziellen B2B-Marktplatz die weltweit führenden Leistungsträger mit stationären und Internet-Reisebüros zusammen. Travelport ist führend im Airline Merchandising, bei Hotel-Content und dem Vertrieb von Hotelraten sowie im Bereich mobiler Reiselösungen. Darüber hinaus hat Travelport ein neuartiges B2B-Zahlungssystem entwickelt, das speziell auf die Anforderung von Reisemittlern abgestimmt ist und für sie einen effizienten, sicheren Weg für das Bezahlen von Reiseleistungen darstellt.

 

  • Technology Services, mit dessen Hilfe für Fluggesellschaften wichtige IT-Dienstleistungen übernommen werden (zum Beispiel Shopping, Ticketing, Departure Control und weitere Lösungen). Diese können sich so auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und zugleich Kosten einsparen.

 

Der Unternehmenssitz von Travelport befindet sich in Langley, Großbritannien. Das Unternehmen ist an der New York Stock Exchange gelistet und wird dort mit dem Kürzel „TVPT“ gehandelt.

 

 

Presse Travelport Austria:
Mag. Sabrina Schöberl, T: +43-699-13833-730, E: press.austria@travelport.com